Vietmam forever

zdf info (11.01,2014): Keiner der Schergen der Macht (deutsche Historiker) haben die Legimtimität des Krieges wirklich hinterfragt, Sie schildern, aber sie bewerten nicht. Die Amerikaner haben an diesem Kriege bezweifelt, nicht weil er illegitim war, sondern weil er erfolglos war. Was haben die Amerikaner in einem Gebiet Südostasien zu tun, das von den Franzosen schon reichlich völkerrechtswidriig „befallen“ worde war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.